© 2013-2018 tbo-Beratung  |  erstellt mit easyCMS 
Dieses Seminar ist nicht mehr buchbar
20. bis 21. August 2018
Qualifizierung zur Arbeit im Wirtschaftsausschuss für Personalräte, Modul I

Die Durchsetzungsfähigkeit der Ansprüche des Wirtschaftsausschusses und die Klärung weiterer Rechtsfragen

Seminar-Nr. 2018-01

Darum geht es


Die Seminarreihe startet mit der Bearbeitung der zahlreichen juristischen Fragen in der Arbeit der Wirtschaftsausschüsse. Gemeinsam mit dem Arbeitsrechtler Detlef Fricke, dem Experten in Fragen des Personalvertretungsrechtes, werden Ralf Hilpert und Robert Kösling an diesen beiden Tagen Personalräte und Mitglieder der Wirtschaftsausschüsse in der Frage der rechtlichen Durchsetzungsfähigkeit ihrer Forderungen unterrichten und schulen.
 

Und das haben Sie davon
 

In das Seminar fließen auch die zahlreichen Urteile aus Verfahren der Arbeit der Wirtschaftsausschüsse im Rahmen des Betriebsverfassungsgesetzes als Grundlage für die zukünftigen Entscheidungen der Verwaltungsgerichte ein.

Die Lernmethode der Simulationen von Sitzungen eines Wirtschaftsausschusses, oder Treffen des Personalrates mit der Verwaltungsspitze, im Wechsel mit Impulsreferaten, machen den notwendigen Kompetenzaufbau lebendig und abwechslungsreich.

Die Seminar-Module geben Ihnen konkretes Handwerkszeug und Praxiswissen an die Hand. Die Teilnehmer*innen erwerben einen realistischen Eindruck von den Möglichkeiten und Grenzen der Arbeit in dem Themenfeld der wirtschaftlichen Mitbestimmung. So können sie notwendige juristische Schritte besser abschätzen und erhalten Handlungsleitfäden für die eigene praktische Arbeit vor Ort.

Von allen Teilnehmer*innen wird neben der Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit wirtschaftlichen und juristischen Fragestellungen im Personalrat oder im Wirtschaftsausschuss eine aktive Rolle in den Fallbeispielen erwartet.
 

Themen auf den Punkt gebracht

  • Arbeit an einer breiten Palette von Fallbeispielen
  • Bearbeitung von Beteiligungs- und Informationsaspekten bis zu Budgetfragen und Schulungsansprüchen
  • Praxis der Auslegung einzelner Begriffe in den Gesetzestexten
  • die richtige Abfolge der juristischen Auseinandersetzung mit der Dienststelle
     

Wer dieses Seminar besuchen sollte:

Dieses Seminar richtet sich an alle Personalräte in Niedersachsen, sowohl aus Kommunen, wissenschaftlichen Institutionen, dem Gesundheitsbereich oder aus öffentlichen Sparkassen. In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, die für die sach- und fachgerechte Personalratsarbeit erforderlich sind. Dazu ist die Teilnahme durch Beschlussfassung nach § 40 i.V.m. § 37 NPersVG bzw. § 179.4 SGB IX i.V.m. § 179.8 SGB IX erforderlich.

 


Ort: Ringhotel Forellenhof, Hünzingen - Walsrode
Kosten: 500 EUR zzgl. 190 EUR Hotel (1Ü/VP, Tagungspauschalen) zzgl. MWSt.
Referenten: Ralf Hilpert, tbo-Beratung Robert Kösling, Urbane Infrastruktur, Detlef Fricke Arbeitssrechtsanwalt Hannover

Wir sind umgezogen
seit 24.8.2018

Lohausener Straße 67
30853 Langenhagen

Alle anderen Kontaktdaten bleiben