© 2013-2018 tbo-Beratung  |  erstellt mit easyCMS 
25. bis 26. März 2019
Heißes Herz und kühler Kopf

Zwischenmenschliche Herausforderungen meistern

Seminar-Nr. 2019-04

Darum geht es

 

Wo Menschen beruflich aufeinandertreffen, werden untersciedliche Verhaltensweisen, auseinander gehende Bedürfnisse und verschiedenen Werte zur großen Herausforderung.

Je größer die Arbeitsbelastung, desto schwieriger wird der Umgang miteinander. Mangelnde Informationsweitergabe, rauher Tonfall und sogar verbale Angriffe sind mögliche Folgen.

Sie müssen als Betriebs- oder Personalrat in solchen Situationen die konstruktive Zusammenarbeit stärken. Das dafür erforderliche Handwerkszeug lernen Sie in diesem Seminar.

 

Unsere Themen auf den Punkt gebracht

  • Symmetrie und Asymmetrie in Gesprächen
  • Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen und deren Art zu kommunizieren
  • Verhaltensstrategien in schwierigen Situationen
  • gesunde Abgrenzung zur Reflexion
  • Deeskalierendes Verhalten
  • Ein persönliches Entwicklungsprojekt

Und das haben Sie davon

  • Sie lernen den kommunikativen Status zu erkennen und zu beeinflussen
  • Sie kennen die Bedürfnisse und Werte verschiedener Persönlichkeitstypen und können die Kommunikation darauf abstimmen
  • Sie erhalten Handlungsstrategien um schwierige Situationen zu erleichtern
  • Sie wissen wie Sie bei Konflikten gesund reagieren
  • Sie können deeskalierend Einfluss nehmen
  • Sie bereiten Ihr persönliches Entwicklungsprojekt für den Transfer in den Berufsalltag vor
  • Sie nutzen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmer*innen

Wer dieses Seminar besuchen sollte

Dieses Seminar richtet sich an neugewählte Betriebsräte oder Personalräte und Mitarbeitervertretungen, an Vorsitzende und Stellvertreter*innen von Ausschüssen genauso wie an 'Alte Hasen' die vor neuen Herausforderungen stehen. In diesem Seminar werden Kenntnisse vermittelt, die für die Tagesarbeit aller Gremien erforderlich sind. Dazu ist die Teilnahme durch Beschlussfassung nach § 37.6 i.V.m. § 40.1 BetrVG, § 40 i.V.m. § 37 NPersVG bzw. § 179.4 i.V.m. § 179.8 SGB IX erforderlich.


Ort: Hotel Anders in Walsrode
Kosten: 650 EUR zzgl. 215 EUR Hotel (1Ü/VP, Tagungspauschalen) zzgl. MWSt.
Referentin: Bettina Melcher, Körper-Sprache-Wirkung

Wir sind umgezogen
seit 24.8.2018

Lohausener Straße 67
30853 Langenhagen

Alle anderen Kontaktdaten bleiben